Übung: Schwerer Unfall im Schürzebergtunnel

Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf
1 von 16
Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf
2 von 16
Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf, Kontrolle der Atemschutzträger: Konny Hiebenthal notiert den Luftdruck der Atemschutzträger am Südportal, die alle 10 Minuten ihren Luftdruck melden müssen.
3 von 16
Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf
4 von 16
Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf
5 von 16
Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf
6 von 16
Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf
7 von 16
Übung im Schürzebergtunnel bei Oberrieden, Bad Sooden-Allendorf, Einsatzzentrale: Die Abläufe werden in der Einsatzzentrale von Matthias Haas (links) und Norbert Brill aufgezeichnet.
8 von 16

Oberrieden. Ein schwerer Unfall mit mehreren Verletzten und brennenden Fahrzeugen war das Szenario einer Katastrophenschutzübung am Samstag im Schürzebergtunnel der Bundesstraße 27 bei Oberrieden. 150 Einsatzkräfte waren in Aktion.