Drei Verletzte und 13.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß in Velmeden

Velmeden. Im Bereich der Ortsdurchfahrt in Velmeden ist es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen, diesmal mit einem schwer und zwei leicht Verletzten.

Bereits mehrfach ist es an dieser Kreuzung zu Unfällen gekommen.  Wie aus dem Bericht der Polizei hervorgeht, hatte ein 25-jähriger Autofahrer an der Einmündung „An der Velmede“ auf die Witzenhäuser Straße das Auto einer 60-jährigen Autofahrerin aus Witzenhausen übersehen, die von links kommend auf der vorfahrtberechtigten Straße unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde die Witzenhäuserin schwer, der Unfallverursacher und seine Beifahrerin leicht verletzt.

Durch die Wucht des Aufpralls waren beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn abgekommen und dabei den Ständer eines Straßenschildes, einen Gedenkstein und den Metallzaun eines Anwohners beschädigt. Den entstandenen Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 13.000 Euro. (zlr)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion