Führerschein weg

Zu viel Alkohol: Fahrer flüchtet nach Unfall

Ermschwerd. Vermutlich weil er angetrunken war, flüchtete ein Mann am späten Samstagabend von einer Unfallstelle

Mit seinem Wagen war der 38-Jährige aus Witzenhausen auf der Straße von Stiedenrode nach Ermschwerd in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gefahren.

Anschließend flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle, berichtet die Polizei weiter. Er konnte allerdings an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, wo sich herausstellte, dass er betrunken war. Daher wurde ihm Blut abgenommen und sein Führerschein sichergestellt.

Der an seinem Pkw entstandene Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. (stk)

Kommentare