Viele Telefone in Hundelshausen sind seit Samstag tot

Hundelshausen. Mindestens 50 Haushalte im Witzenhäuser Stadtteil Hundelshausen sind seit Samstag ohne Telefon. Betroffen ist vor allem der Bereich entlang der Kasseler Straße.

Nach Auskunft von André Hofmann, Pressesprecher der Deutschen Telekom AG, gab es an der Leitung einen Wasserschaden, der vermutlich durch das Gewitter Freitagnacht verursacht wurde.

Zurzeit sei noch nicht abzusehen, wie lange die Reperaturarbeiten dauern werden, so Hofmann. Man wisse aktuell nicht, wie groß der Schaden ist und ob die Kabel ausgetauscht werden müssen. Mit einem funktionierenden Netz sei „in den nächsten Tagen“ zu rechnen. Für Hundelshäuser Betriebe werden die Geschäfte ohne Telefon indess zunehmend schwerer. (kbr)

Mehr zu diesem Thema in der Mittwochsausgabe der HNA/Witzenhäuser Allgemeine.

Kommentare