"Ministerpräsident fliegt nur in Ausnahmefällen"

Voller Terminkalender: Bouffier kam per Hubschrauber zum Erntefest

Bad Sooden-Allendorf. Ministerpräsident Volker Bouffier  kam am Montag per Hubschrauber nach Bad Sooden-Allendorf - das sorgte zum Teil für Kopfschütteln in der hoch verschuldeten Stadt. Jetzt stellt Regierungssprecher Michael Bußer auf Anfrage klar: „Der Ministerpräsident fliegt nur in Ausnahmefällen."

Und ein solcher sei am Montag dienstlich geboten gewesen: Bouffier habe direkt nach dem Erntefest zu wichtigen politischen und dienstlichen Terminen nach Wiesbaden zurückkehren müssen, das sei mit dem Auto nicht zu schaffen gewesen, so Bußer. Details zu den Terminen nannte der Sprecher nicht. Insgesamt fliege Bouffier "relativ selten".

Einen Zusammenhang zwischen dem Besuch des Ministerpräsidenten und dem Bürgermeisterwahlkampf in der Badestadt gebe es nicht, sagte Bußer. Volker Bouffier sei bereits vor über einem Jahr zum Festfrühstück eingeladen worden und hätte dort in seiner Funktion als Ministerpräsident ein Grußwort überbracht. (fst)

Kommentare