Wissenswertes und famose Auftritte: Infoveranstaltung des VdK Bad Sooden-Allendorf

Gesellig: Der Nachmittag des VdK-Ortsverbandes Bad Sooden-Allendorf. Foto: privat

Bad Sooden-Allendorf. Eine Informationsveranstaltung für die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Bad Sooden-Allendorf hat jüngst im Ausflugslokal Wilhelmshöhe in Allendorf stattgefunden.

Der Vorsitzende Günter Jeschek begrüßte knapp 70 Mitglieder. Er informierte die Anwesenden aus dem aktuellen Geschehen auf Orts-, Kreis- und Landesebene.

Danach wurden bei Kaffee und Kuchen viele muntere Gespräche geführt. Inge Schäckel erzählte dazu ein paar lustige, aber auch zum Nachdenken anregende Geschichten. Anschließend kam überraschenderweise ein famoser Auftritt von Helma Hohmann, verkleidet als Toilettenfrau des Hauptbahnhofs von Bad Sooden-Allendorf. Bei diesem exzellenten Vortrag wurde viel gelacht, und zum Schluss gab es donnernden Applaus.

Wie jedes Jahr gab es eine große Tombola, gesponsert von einheimischen Firmen und Mitgliedern. Zum Abschluss wurden noch leckere Bratwürste vom Grill verzehrt.

Dank an alle Helfer

Günter Jeschek sprach einen herzlichen Dank an die Familie Kienzl für die hervorragende Bewirtung sowie ein großes Dankeschön an die fleißigen Kuchen- und Tombolahelferinnen des Ortsverbandes aus. Er erinnerte noch an die nächste Veranstaltung am Dienstag, 30. August, wenn das Besucherbergwerk Grube Gustav im Höllental besucht wird.

Nach ein paar schnell vergangenen fröhlichen Stunden wurde der Heimweg angetreten. Die Veranstaltung, umrahmt von der herrlichen landschaftlichen Kulisse des Werratals war erneut ein voller Erfolg für die gesellige Gemeinschaft des VdK. (red/esp)

Kommentare