Diebe scharf auf 110 Meter Stromkabel

Witzenhausen. Wochenlang tat sich nichts auf der Baustellen an der Bundesstraße 80 unterhalb der Weinberge in Witzenhausen. Als jetzt die ersten Bauarbeiter wieder anrückten, wurde ein Diebstahl festgestellt.

Wie die Polizei berichtete, fehlt ein ungefähr 110 Meter langes Stromkabel. Die Diebe mussten, um es zu entwenden, zunächst das Vorhängeschloss eines Stromverteilerkastens aufbrechen.

Bei der Beute handelt es sich um ein vieradriges Stromkabel mit Aluminiumadern. Der Wert beträgt rund 250 Euro, teilte die Polizei mit.

Die Sanierung der 300 Jahre alten Natursteinmauer ruhte wegen des anhaltenden Winterwetters länger als geplant.

Hinweise: Polizeistation Witzenhausen, Tel. 0 55 42 / 9 30 40

Kommentare