Revolver in Wohnung gefunden

Mann schießt wild um sich: Einlieferung in Psychiatrie

+

Witzenhausen. Ein 52-Jähriger aus Witzenhausen hat in der Nacht zu Sonntag mit seiner Schreckschusspistole auf dem Balkon seiner Wohnung an der Weserstraße sowie im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses um sich geschossen.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, öffnete der Mann seine Wohnungstür nach dem Eintreffen der Polizisten trotz mehrmaliger Aufforderung nicht. Die Streife öffnete die Tür daraufhin gewaltsam.

In der Wohnung sei der 52-Jährige völlig verwirrt auf der Couch sitzend vorgefunden worden. Auf dem Wohnzimmertisch lag ein Revolver (PTB-Waffe), geladen mit Schreckschuss- und Reizgaspatronen. Die Pistole und die vorhandenen Munition wurden sichergestellt.

Der Witzenhäuser wurde in die Psychiatrie Eschwege eingewiesen, da er laut Polizei "eine erhebliche Gefahr für sich und für andere" darstelle. Der Mann muss außerdem mit einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen. (esp)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion