Vier Euro Beute

Mutter überfallen und zwischen Beine gefasst - Vier Euro Beute

Witzenhausen. Hinterrücks ist eine junge Frau am Mittwochmorgen in Witzenhausen von einem unbekannten Mann überfallen worden. Die Beute des Täters: Gerade einmal vier Euro.

Die Tat ereignete sich laut Polizei gegen 8.30 Uhr. Zu dieser Zeit war die 27-Jährige mit einem Kinderwagen auf dem Fußweg zwischen der Südbahnhofstraße (städtischer Kindergarten) und dem Ausstellungsgebäude eines Autohauses in Witzenhausen unterwegs.

Plötzlich sei sie von hinten mit einer Hand umgriffen und festgehalten worden. Mit der anderen Hand sei ihr etwas an den Hals gehalten worden, ohne dass die Überfallene diesen Gegenstand habe näher beschreiben können. Das sagte sie bei der Polizei aus, als sie den Überfall gegen Mittag anzeigte.

Dann habe der Täter die 27-Jährige abgetastet. Schließlich habe er vier Euro aus ihrer Hosentasche genommen. Bevor der Mann in unbekannte Richtung flüchtete, habe er der 27-Jährigen noch zwischen die Beine gefasst.

Verletzt wurde die Frau bei dem Überfall nicht. Allerdings habe sie den Täter auch nicht näher beschreiben können. Deswegen hoffen die Ermittler auf Beobachtungen von Zeugen. (clm)

Hinweise: Kripo Eschwege, Tel. 0 56 51 / 92 50, Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42 /93 040.

Kommentare