Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf: Erneut zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser

Witzenhausen. Schon wieder haben Einbrecher im nördlichen Werra-Meißner-Kreis ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei berichtet, stiegen Unbekannte am Wochenende in zwei Häuser in Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf ein.

Im ersten Fall knackten die Täter eine Terrassentür an einem Einfamilienhaus am Margueritenweg in Witzenhausen, durchwühlten alle Schränke und Behältnisse und stahlen eine Uhr und eine Perlenkette. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Einbruch am Samstag zwischen 19 und 19.30 Uhr.

In der Nacht zu Sonntag gelangten die Einbrecher ebenfalls über eine Terrassentür in ein Haus an der Kannhöhe in Bad Sooden-Allendorf. Hier erbeuteten die Täter zwischen 22.30 Uhr und 0.15 Uhr Geld und Schmuck.

Die Kriminalpolizei Eschwege bittet in beiden Fällen um Hinweise unter Tel. 0 56 51/92 50. (fst)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion