Zwei Kinder nach Unfall ins Krankenhaus

Bad Sooden-Allendorf. Zwei fünf und sechs Jahre alte Geschwister aus Bad Sooden-Allendorf sind am Montagvormittag ins Krankenhaus nach Heiligenstadt gebracht worden. Sie waren beim Zusammenstoß zweier Autos auf der neuen Werrabrücke in Bad Sooden-Allendorf verletzt worden.

Auch ihre 30-jährige Mutter erlitt leichte Blessuren.

Wie die Polizei berichtete, wollte eine 34 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen um 10.15 Uhr vom östlichen Zubringer der B 27 nach links in Richtung Kammerbach abbiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Wagen der 30-Jährigen, die auf der Brücke in Richtung Allendorf fuhr.

Bei der Kollision entstand Schaden von 10 000 Euro, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Kommentare