Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Foto: Feuerwehr Hessisch Lichtenau

Hess. Lichtenau. Erneut kam es an der neuen Autobahnauffahrt Hessisch Lichtenau West zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger Autofahrer aus dem thüringischen Ifta, der in Richtung Kassel unterwegs, überfuhr das Stoppschild auf der B7 und stieß frontal mit dem Pkw einer 46-jährigen Frau aus Meißner-Vockerode zusammen.

Bei dem Unfall gegen 18.15 Uhr wurden die Fahrerin aus Vockerode sowie ein Mitfahrer des Unfallverursachers schwer verletzt, drei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr Hessisch Lichtenau war mit drei Fahrzeugen und 13 Kräften an der Einsatzstelle. Die B7 war in Höhe der Unfallstelle für ca. 30 min voll gesperrt.

Schwerer Unfall bei Hess. Lichtenau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion