Publikumswahl der Zeitschrift „Wandermagazin"

Zweitschönster Wanderweg Deutschlands: Werra-Burgen-Steig auf Siegertreppchen

Der Einsatz hat sich gelohnt: Der Werra-Burgen-Steig X5H ist zum zweitschönsten Wanderweg in Deutschland gewählt worden. Unser Archivbild zeigt Helmut Weidner vom Werratalverein. Foto: Forbert

Werra-Meissner. Der Werra-Burgen-Steig Hessen von Hann. Münden nach Nentershausen ist der zweitschönste Wanderweg Deutschlands - das fanden zumindest die 22.162 Wanderfans, die an der Publikumswahl der Zeitschrift „Wandermagazin" teilgenommen haben.

Sie wählten die 133 Kilometer lange Strecke in der Kategorie „Routen“ auf Platz 2, hinter den Moselsteig und vor den Rennsteig, so Claudia Krabbes, Geschäftsführerin der Werratal-Tourismus-Marketing (WTMG) GmbH. In der Kategorie „Touren“ landete die Entdeckertour Mainzer Köpfe (P12) bei Altenburschla auf Platz 4.

Für die Abstimmung hatte eine Jury des Magazins pro Kategorie zehn Strecken aus ganz Deutschland ausgewählt, vor allem über das Internet konnten Wanderfreunde dann abstimmen. In diesem Jahr ging auch ein Drittel der Stimmen per Post ein - weil die WTMG die Idee hatte, zu Werbezwecken bei der „Burgenparade“ im Juni unter den Wanderern Wahlkarten zu verteilen.

Krabbes hofft, dass die Auszeichnung mehr Wanderer anlockt. Wie viele Menschen jährlich eine oder mehrere der elf Etappen zurücklegen, ist nicht messbar, weil Wanderer sich nicht registrieren müssen. Das Interesse wachse aber, so Krabbes: „Seit sich ein gutes Abschneiden des Werra-Burgen-Steigs im Wettbewerb abzeichnete, haben wir mehr Anfragen nach Info- und Kartenmaterial.“

Warum die heimischen Touristiker den Werra-Burgen-Steig durch den Ausbau der Windkraft nicht in Gefahr sehen, lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der Witzenhäuser Allgemeinen.

Weitere Informationen zum Werra-Burgen-Steig Hessen finden Sie hier im Internet.

Kommentare