Dorfkneipe "Bernstal" schließt nach über 100 Jahren

Grebendorf. Nach über 100 Jahren Schank-Tradition ist im Gasthaus „Bernstal" in Grebendorf am Jahresende endgültig Schluss.

Roswitha Kruck und ihr Sohn Martin (Foto) geben die Gastwirtschaft nach 60 Jahren im Familienbesitz auf. Zu unwirtschaftlich ist die traditionelle Dorfkneipe in der Vergangenheit geworden. In den letzten Tagen strömen die Gäste jeden Abend ins „Bernstal“, um sich zu verabschieden.

Ein Rückblick auf das traditionsreiche Haus lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Werra-Rundschau.

Kommentare