Freiwillige Feuerwehr Frieda bekommt Wärmebildkamera

Gut ausgerüstet: Die Feuerwehr Frieda hat eine Wärmebildkamera gespendet bekommen. Foto: privat

Bereits bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 23. Januar in der Weinberghalle Frieda wurde die neue Wärmebildkamera an den Wehrführer René Dittmann der Freiwilligen Feuerwehr Frieda übergeben und damit in Dienst gestellt.

Leider konnte aus terminlichen Gründen an diesem Abend keiner der Sponsoren anwesend sein, so dass ein Fototermin nachgeholt und die offizielle Berichterstattung warten musste. Peter Brand vom Gasthaus „Zum Schwan“, Markus Roller von der gleichnamigen Autowerkstatt und Matthias Wendt vom Getränkehandel Wiskemann – alle aus Frieda – möchten mit ihrer Spende die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr ihres Ortes wertschätzen und unterstützen.

Die Freiwillige Feuerwehr Frieda sagt herzlichen Dank!

Kommentare