3 Menschen leicht verletzt - Schaden in Höhe von 21.000 Euro

Ein Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß

Motzenrode. Bei einem Frontalzusammenstoß bei Motzenrode ist am Montagabend ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Drei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen.

Wie Polizeisprecher Jörg Künstler mitteilte, war der 17-jährige Eschweger gegen 19.50 Uhr auf seinem Leichtkraftrad auf der Landesstraße 3424 in Richtung Neuerode unterwegs. Mit ihm fuhr ein 19-Jähriger aus Eschwege.

In einer Rechtskurve geriet der 17-Jährige auf die Gegenfahrbahn. In der Folge stieß er frontal mit dem Auto eines 66-Jährigen aus der Gemeinde Meinhard zusammen.

Der Autofahrer, seine 63-jährige Beifahrerin sowie der Sozius wurden leicht verletzt. Die Straßenmeisterei wurde wegen des auslaufenden Benzins verständigt. Insgesamt entstand laut Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von 21.000 Euro.  (esp)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion