Mit dem Rettungswagen ins Klinikum

Zwischen geparkten Autos hervorgelaufen: Kind angefahren und verletzt

Grebendorf. Ein neunjähriges Kind ist laut Polizei bei einem Verkehrsunfall in Grebendorf so schwer verletzt worden, dass es mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Mühlhausen gebracht werden musste.

Gegen 17.25 Uhr war eine 47-Jährige aus Meinhard am Dienstag mit ihrem Pkw am Dorfanger in Richtung Sandstraße unterwegs, als das Kind plötzlich hinter einem dort geparkten Pkw auf die Straße lief. Die 47-jährige konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Am Auto entstand Sachschaden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion