Chor Vivo Canto Weidenhausen singt im Seniorenwohnheim Brückentor

Gibt ein Konzert im Seniorenheim am Brückentor in Eschwege: der gemischte Chor Vivo Canto Weidenhausen. Foto: privat

Weidenhausen. Die Ohren und Herzen der Bewohner waren weit geöffnet, als der Gemischte Chor Vivo Canto Weidenhausen im Seniorenwohnheim Brückentor in Eschwege einen Querschnitt seines Repertoires zum Besten gab. Mit vielen bekannten Melodien und Liedern zum Mitsingen erfreuten die Chormitglieder die Bewohner der Einrichtung und gestalteten dort einen musikalischen Vormittag.

Unter der Leitung von Sonja Hildebrandt und unterstützt durch die professionelle Moderation von Julia Horn präsentierten die Sänger einen Auszug aus ihrem Sommerprogramm: ein abwechslungsreiches Potpourri aus internationalen klassischen und modernen Liedern zu Natur, Sommer und Liebe.

Von der klassischen deutschen Volksmusik über Lieder in österreichischer Mundart bis hin zu bekannter Filmmusik in deutscher und englischer Sprache: die Sänger von Vivo Canto überzeugten mit ungewöhnlich breiter musikalischer Präsenz. Dabei gehören selbst indianische Weisen zum Repertoire des vierstimmigen Chors.

Viele Heimbewohner hatten sich in einem der großen Gemeinschaftsräume versammelt, um den Darbietungen des Chors zu lauschen. Und vereinzelt und zaghaft stimmten die Zuhörer in die bekannten Weisen ein und unterstützten den musikalischen Vortrag des Chors.

Dass Vivo Canto aber nicht nur singen kann, bewiesen die Chormitglieder, als sie zwischen den Liedern kurze Verse, Gedichte und Geschichten zu den Themen Sommer und Liebe vortrugen und damit den älteren Menschen nicht nur eine klingende Freude bereitete, sondern den Senioren auch ein besonderes Geschenk machten. Diese dankten anschließend mit anhaltendem Applaus und strahlenden Gesichtern.

Kommentare