Erstes Old- und Youngtimer-Treffen in Germerode begeistert Besucher

Teilen die Leidenschaft für altes Blech: Jörg Schulze (von links), Mathias Kaponig und Thomas Schön. Foto: Kaiser

Germerode. Oldtimer, Youngtimer, Lastwagen und Traktoren: Die Ausstellung in Germerode ließ die Herzen von historischen und mittelalten Fahrzeugen höher schlagen. Für jeden war etwas dabei.

Eine Menge Arbeit und Liebe steckt in jedem einzelnen Fahrzeug, wer Young- oder Oldtimer fährt, muss ein echter Fan sein. Zwei Jahre lang hatte Thomas Schön nach seinem Audi Coupé, Baujahr 1985, gesucht, bevor er in Düsseldorf fündig wurde. „Ich habe ihn dann bis auf jede Schraube zerlegt und restauriert“, erzählte Schön.

Ganze zweieinhalb Jahre habe die Restaurierung des roten Audis gedauert. Aus der Oldtimer-Party zur Fertigstellung auf dem Hof war dann die Idee für das erste Young- und Oldtimer-Treffen in Germerode entstanden.

Gemeinsam mit seinen Freunden Jörg Schulze und Mike Sladek, die Schöns Leidenschaft für das Herumbasteln an Autos schon seit der Jugend teilen, begann die Organisation. Auch die Germeröder Dieselfüchse unterstützten die drei bei ihrem Vorhaben. Das erste Young- und Oldtimer-Treffen fand dann am Samstag in Germerode statt. Ab zwölf Uhr konnten Fans des alten Blechs ihre Schätze ausstellen und sich mit anderen Liebhabern austauschen. Neben Autos gab es auch eine Menge alter Schlepper und einige Lastwagen zu bestaunen, die liebevoll von ihren Besitzern restauriert worden waren.

Am Nachmittag sorgte das Rennen „Team Diesel“ gegen „Team Benzin“ für viel Spannung, auch bei den Gästen. Nach jeweils zwei Runden, die auf Zeit gemessen wurden, war klar: Marina Schulze und Christine Schön hatten sich im Benziner knapp gegen Mathias Kaponig und Florian Zindel vom „Team Diesel“ durchgesetzt.

Erstes Old- und Youngtimer-Treffen in Germerode

 

Veranstalter Schön war rundum zufrieden mit dem ersten Treffen der Young- und Oldtimer. Gerade am Nachmittag seien viele Besucher vorbeigekommen, berichtete er. Auch die 80er- und 90er-Party am Abend war ein voller Erfolg.

Kommentare