Montag, 19.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Germerode

Germerode: Bürgerversammlung zu Plänen von Köhler-Kalk

+

Vockerode/Germerode. Zu den aktuellen Plänen der Firma Köhler-Kalk lädt die Gemeinde Meißner am Montagabend zu einer Bürgerversammlung.

Die Firma Köhler-Kalk aus Vockerode erschließt derzeit einen neuen Steinbruch beim Gut Mönchhof. Möglicherweise sollen noch in diesem Jahr dort Steine gewonnen werden, die dann zum Kalkwerk nach Vockerode transportiert werden müssen. Dafür möchte Köhler-Kalk einen gut 400 Meter langen Feldweg asphaltieren, der sich von der Landstraße zwischen Abterode und Germerode in Richtung Kalkwerk schlängelt. Um die geplanten 120 000 Tonnen Rohgestein zu transportieren, wären dann sechs Lkw-Fahrten pro Stunde durch Germerode notwendig. Die Sorge unter den Germe- rödern: Durch das erhöhte Lkw-Aufkommen und das Abkippen der Steine könne ein immenser Krach entstehen. 

Alternativen diskutieren 

Die Gemeinde Meißner lädt deshalb am Montag, 11. Juli, um 19.30 Uhr zu einer Bürgerversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus Germerode ein. „Die in den letzten Wochen sehr emotional geführte n Diskussionen können hierdurch eine sachliche Grundlage erfahren und mögliche Alternativen zum derzeitigen Transportweg können angesprochen werden“, sagt Matthias Schulze, Vorsitzender der Gemeindevertretung. (red)

Kommentare