Erlös vom Martinsmarkt

Kindergarten Weidenhausen spendet für das Elternhaus

Kindergarten Weidenhausen spendet: Die Mädchen und Jungen überreichen 340 Euro an Helmut Först. Foto: Weber

Weidenhausen. Mit einem Laternenfest ließ der Kindergarten Weidenhausen am Martinsmarkt die selbstgemachten Lampions erstrahlen. Die Mütter verkauften darüber hinaus Essen und Kuchen.

Die Erlöse wurden aufgeteilt. Einen Teil des Geldes behielt der Kindergarten für notwendige Anschaffungen für sich, erklärte Leiterin Heike Schottenhammer und fügte hinzu: „Mit dem anderen Teil wollen wir zur Weihnachtszeit gerne anderen Menschen eine Freude machen.“ Im Rahmen einer Weihnachtsfeier mit Andacht von Pfarrerin Ute Maria Grasmäder überreichten die Kinder 340 Euro an Helmut Först für das Elternhaus krebskranker Kinder in Göttingen. Dort, so erklärte Först den Mädchen und Jungen, können die Eltern von erkrankten Kindern direkt neben dem Krankenhaus wohnen, um immer in ihrer Nähe zu sein. Auch Karl-Heinz Keutner wurde von den Kindern bedacht. Er erhielt einen Massagegutschein und eine selbstgebastelte Weihnachtskarte. Denn er kauft für die Kinder täglich die Lebensmittel für das Mittagessen ein.

Kommentare