Mohnblüte in diesem Jahr später - Mohnfühltage sind gestartet

Mohnzauber ohne Blüte

Noch fehlt die Blütenpracht: In der vergangenen Saison erfreute sich Mohnfee Lena Sippel im farblich passenden Kleid an der Mohnblüte rund um Germerode. Archivfoto: Lenarduzzi

Werra-Meißner. Seit Donnerstag verzaubert der Mohn aus Germerode wieder die Sinne - zumindest kulinarisch. Denn die Mohnblüte lässt noch etwas auf sich warten, wie Hanna Wallbraun vom Naturpark Meißner-Kaufunger Wald mitteilt: „Durch das lange, kalte Frühjahr verzögert sich die Blütezeit des Schlaf- und Küchenmohns.“

Wallbraun rechnet damit, dass Anfang Juli die Blütenpracht rund um den Meißner Ortsteils wieder bestaunt werden kann. Der Naturpark bietet ab dem 29. Juni wieder einen etwa drei Kilometer langen, beschilderten Mohnwanderweg auf dem neun Hektar großen Gelände. Dann wird auch das Mohncafè wieder täglich von 11 bis 17 Uhr, an den Wochenenden ab 10 Uhr, öffnen.

Der Planwagen-Pendelverkehr setzt erst mit der Mohnblüte ein und wird dann täglich ab 11.30 Uhr im 20-Minuten-Takt zwischen dem Mohnparkplatz und dem Café pendeln. „Am Sonntag beginnen die Fahrten ab zehn Uhr und sind ausgedehnter“, weist Wallbraun auf eine Neuheit hin. Zudem sind auch in diesem Jahr wieder ausgedehnte Pfade im Feld, so das man zum fotografieren ganz nah an die Blütenpracht kommt. Weitere Infos gibt es unter www.naturparkmeissner.de.

Leckeres aus Mohn

Wer nicht bis zur Blüte warten möchte, der kann sich bei den Mohnfühltagen den Germeröder Mohn bereits seit Donnerstag schmecken lassen. Der Märchenzauber-Verlag Credè aus Meißner hat die Mohnfühltage im vergangene Jahr ins Leben gerufen, um den Mohn aus der Region zu bewerben. „Die Aktion lief super an, in diesem Jahr nehmen gleich 30 Restaurants im Kreis teil“, sagt Annelie Grede vom Verlag. Bis zum 20. Juni können Mohnliebhaber die vielseitigen Menüs aus Meißnermohn probieren. Unter anderem sind dabei die Burg Ludwigstein in Witzenhausen und das Schlosshotel Wolfsbrunnen in Schwebda.

Aus dem Archiv: Fotos der Blüte 2012

Besuchermagnet: Mohnblüte in Germerode

Von Diana Rissmann

Teilnehmende Restaurants:

- Meißnerhof, Germerode

- Schloss Wolfsbrunnen, Schwebda

- Gasthaus Schindewolf, Berkatal

- Bergstation Schmeddn Alm, Sontra

- Obstweinschänk, Vierbach

- Werranixe, Schwebda

- Berggasthof Hoher Meißner

- Gasthaus Höllental, Aterode

- Klausenhof, Bornhagen/ Eichsfeld

- Stadthalle Eschwege

- Naturhotel Hessische Schweiz, Meinhard

- Landhotel Gemeindeschänke, Altenburschla

- Fasanenhof, Datterode

- Zum goldenen Stern, Großalmerode

- Naturfreunde Meißnerhaus, Hessisch Lichtenau

- Café Feldmann, Bad Sooden-Allendorf

- Zur Untermühle,Röhrda

- Hotel-Restaurant Pempel, Großalmerode

- Burg Ludwigstein,Witzenhausen

- Fasserie Eberhardt, Abterode

- Hotel Hohenhaus, Herleshausen

- Hotel Restaurant Werratal, Bad Sooden-Allendorf

- Jausenstation, Weißenbach

- Landguthotel zur Warthe, Witzenhausen

- Ratskeller, Bad Sooden-Allendorf

- Sababurg, Hofgeismar

- Schloss Rothestein, Bad Sooden-Allendorf

- Ratskeller, Bad Sooden Allendorf

- Zum Goldenen Engel, Eschwege

- Gasthaus Höllental, Meißner

- Gasthaus Schindewolf,  Berkatal 

- Hotel auf der Wartburg, Eisenach

Kommentare