Sanierung der Mehrzweckhalle fast fertig

Seit mehr als einem halben Jahr wird schon gebaut, jetzt ist das Ende absehbar: Bei den Sanierungsarbeiten in der Mehrzweckhalle Frankenhain läuft nach wie vor alles nach Plan.

„Wenn weiterhin alles gut geht, sind wir hier Ende November fertig“, sagt Architekt Andreas Rehbein, der zusammen mit Bürgermeister Friedel Lenze auf dem Bild zu sehen ist. Im Inneren sind die Fortschritte deutlich sichtbar: In den meisten Räumen ist der Boden bereits verlegt, die neue Decke mit der Beleuchtung ist eingezogen. Zudem gibt es künftig auch eine Behindertentoilette, die hinten rechts im Bild zu erkennen ist. Aber auch von außen fällt die Veränderung an der Halle auf: Das neue Dach liegt schon länger auf, das kleine Gerätehaus direkt am Sportplatz ist ebenfalls erneuert worden. Im Frühjahr soll dann noch der Außenbereich verschönert werden, insgesamt kostet das Vorhaben rund 456 000 Euro. (cow)

Kommentare