Evangelische Kirchengemeinde will auch im kommenden Jahr Fahrten anbieten

Senioren machen Ausflug zur Kanonenbahn

Frankershausen. Die erste Seniorenfahrt führte Mitglieder der Kirchengemeinde Frankershausen im Juli nach Schwebda, wo sich eine einstündige Fahrt mit der Werranixe über den Werratalsee anschloss, was den Senioren sehr gefallen hat. Weiter ging es über das Eichsfeld nach Dieterode in den Landgasthof zur schönen Aussicht zur Kaffeetafel mit Kuchen und Torte, die sich die Senioren schmecken ließen.

Da die erste Ausfahrt gut ankam, organisierten Helga Schindewolf und Elfi Schreiber auf Wunsch der Senioren eine weitere Ausfahrt zur elektrischen Draisine, auch bekannt als Kanonenbahn. Die Fahrt führte die Gruppe über Bad Sooden-Allendorf, Dietzenrode, Mackenrode, Rüstungen, das Eichsfeld und den Hülfensberg nach Lengenfeld unterm Stein. Dort startete die elektrische Draisine. Für alle war es ein besonderes Erlebnis, denn es war für die Teilnehmer das erste Mal und so auch ein kleines Abenteuer. Zurück am Bahnhof, gab es dann Torte und Kuchen mit Kaffee. Zurück ging es dann über Geismar, Pfaffschwende, Schwebda und Eschwege nach Berkatal. Auf der Heimfahrt hatten alle viel Spaß, weil Geschichten auf Platt zum Besten gegeben wurden. Allen Teilnehmern haben die Ausfahrten sehr gefallen und man hat sich vorgenommen, im Jahre 2016 erneut Ausfahrten zu unternehmen.

Kommentare