Sportverein Germerode organisiert zum ersten Mal Aktionstag für Kinder

Spaß beim Sackhüpfen: Nicht nur dieses Angebot gab es beim Sport-Kinder-Fest in Germerode, das der ortsansässige Sportverein organisiert hatte. Fotos:  Rimbach

Germerode. Zum ersten Mal hat der Sportverein Germerode ein Sport-Kinder-Fest organisiert: mit Erfolg. Angeboten wurden Aktionen wie Sackhüpfen und Torwandschießen.

Einer der jüngsten Teilnehmer probiert das Speed-Stacking aus, während einige Kinder gegeneinander beim Sackhüpfen antreten und andere zum ersten Mal auf einer Slackline balancieren dürfen. Zu erleben gab es all das beim ersten Mohnblüten-Sport-Kinder-Fest, das auf dem Sportplatz in Germerode stattfand.

Innerhalb der ersten eineinhalb Stunden lockte das bereits gut 60 Kinder an. Den Anfang eines erlebnisreichen Sonntags in Germerode machte dabei der vierte Mohnblüten-Nordic-Walking- und Wandertag, der ab neun Uhr mit einer Strecke von etwa acht und einer weiteren von zirka elf Kilometern Wanderspaß für Jung und Alt bot. Für zwei Euro Startgeld erwartete die Teilnehmer eine der beiden Wanderrouten, auf der jeweils mit Erfrischungsgetränken und Obst gut für das leibliche Wohl gesorgt war. Anschließend traf man sich wieder im Vereinsheim des SC Eintracht Germerode 1919 am Sportplatz - wo dann die Kinder auf ihre Kosten kamen: Zwischen 13.30 und 17.30 Uhr hatten Kinder bis zum Alter von etwa 15 Jahren die Möglichkeit, an zwölf Stationen ihre Laufkarte abstanzen zu lassen. Angeboten wurde unter anderem Kinderschminken, ein Sommer-Biathlon mit Laserschießen, Fangen aus der Ballwurfanlage und viele weitere Sportarten.

Dabei nutzte der Verein das Angebot der Jugendabteilung des Sportkreises und lieh zirka zwei Drittel der Spiel- und Sportgeräte dort aus. Für jedes Kind, das alle zwölf Stationen, die von den Müttern der Kinder des Vereins betreut wurden, besucht hatte, gab es einen Preis, der aus einer kleinen Frisbeescheibe, einem Turnschuhbeutel und einem Schlüsselanhänger bestand. Zusätzlich zu den auf dem Sportplatz aufgebauten Stationen des SC Eintracht Germerode lockten eine Hüpfburg der Jugendförderung Werra-Meißner-Kreis und ein Ballonwettbewerb des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald, bei dem es ebenfalls einen Preis zu gewinnen gab, viele kleine Besucher nach Germerode. Mit Stelzen, Bobbycars und Luftballon-Dart hatte jedes der zahlreich erschienenen Kinder viel Spaß bei schönem Wetter und in der Nähe der Mohnfelder.

Kinder-Sport-Tag in Germerode

Von Eden Sophie Rimbach

Mehr zum Thema

Kommentare