Streunender Hund verursacht Unfall

Wellingerode. Ein streunender Hund hat heute morgen gegen 5.30 Uhr auf der Bundesstraße 27 im Bereich des Abzweigs nach Wellingerode einen Verkehrsunfall verursacht.

Laut Polizeibericht ist der schwarz-brauner Mischlingshund auf die Bundesstraße und direkt vor ein Auto gerannt. Der Hund wurde durch den Aufprall getötet. Den Schaden am Wagen schätzen die Beamten auf etwa 2400 Euro. (dir)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare