Waldarbeiter verletzt sich bei Arbeit am Baum

+
Waldarbeiter im Einsatz

Vierbach/Germerode. Zu einem Unfall im Wald zwischen Vierbach und Germerode ist es am Freitagmittag gekommen: Ein Waldarbeiter hatte sich verletzt.

 Angerückt sind nicht nur die Polizei und ein Rettungswagen, sondern auch die Feuerwehr: Weil das Gelände schwierig zu begehen war, musste die den 36-jährigen Mann aus der Gemeinde Rodeberg (Thüringen) retten. Der hatte nach Angaben der Polizei einen Baum fällen wollen und hat die Spannung, unter der der Baum stand, unterschätzt: Ein Ast traf das Bein des Mannes, der eine Unterschenkelfraktur erlitt. Er wurde mit dem Hubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus geflogen.

Kommentare