Zwei Autos sind schrott: 85.000 Euro Schaden bei Unfall entstanden

Abterode. 85.000 Euro Schaden sind bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Abterode und Eschwege entstanden.

Laut Polizei fuhr ein 20-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner am Freitag gegen 3.30 Uhr in Richtung Eschwege und wollte an der Einmündung zur Kreisstraße nach Wellingerode nach links abbiegen. Nach eigenen Angaben hatte er das durch rechtzeitiges Blinken vorab angezeigt.

Ein hinter ihm fahrender 20 Jahre alter Mann aus Sontra erkannte das zu spät und setzte zum Überholen des Fahrzeugs an. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß. Der Pkw-Fahrer aus Sontra stritt ab, dass der Blinker rechtzeitig gesetzt wurde, teilt die Polizei mit. An beiden Autos entstand dabei Totalschaden. (flk)

Kommentare