Germerodes Eintracht erhält Landeszuschuss

Germerode. Der SC Eintracht Germerode 1919 erhält vom Land 9000 Euro Zuschuss für die Sanierung seines Vereinsheims. Dies teilte der CDU-Landtagsabgeordnete Dirk Landau mit. Das Geld stammt aus dem Sonderinvestitionsprogramm „Sportland Hessen“ des Innen- und des Sportministeriums. Damit entsprach das Land einem Antrag des Vereins vom April dieses Jahres.

„In Zeiten knapper Kassen von Land und Kommunen ist es erfreulich, dass Hessen auch weiterhin mit dem Sonderprogramm ‚Sportland Hessen alljährlich kleinere und größere Bauvorhaben von Sportvereinen unterstützt“, sagte Landau. Nur so seien auch künftig eine Sanierung, Modernisierung und Erweiterung von Sportstätten finanziell zu stemmen. (WR)

Kommentare