Schaden von 35.000 Euro an Harvester

+

Vierbach. Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Waldstück oberhalb der Ortschaft Wehretal-Vierbach einen Harvester aufgebrochen.

Ein Harvester wird in der Forstwirtschaft zum Fällen von Bäumen eingesetzt. Nachdem sie das hintere Fenster der Fahrerkabine aushebelten hatten, demontierten die Täter im Innenraum die komplette Lenk- und Bedieneinrichtung der landwirtschaftlichen Arbeitsmaschine, berichtet Polizeisprecher Jörg Künstler. Das Fahrzeug ist nun nicht mehr funktionsfähig. Es entstand eine Schaden von 35 000 Euro. (cst)

Kommentare