Beinbruch: 80-jähriger fährt mit Motorrad gegen Laterne

Datterode. Ein gebrochenes Bein und 2500 Euro Sachschaden waren die Bilanz eines Motorrad-Unfalls, der sich am Samstag in der Ortsdurchfahrt Datterode ereignete.

Wie die Polizei berichtet, kam ein 80-jähriger aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg mit seinem Gespann um 19.50 Uhr aus Unachtsamkeit von der Straße ab und fuhr mittig gegen den Mast einer Straßenlaterne.

Der Mann war auf der B 7 aus Eisenach kommend in Richtung Eschwege unterwegs und wurde nach dem Zusammenstoß verletzt ins Klinikum Eschwege eingeliefert. Die Verbindung des Motorrads mit Beiwagen, eine Honda Jawa CCS, war beim Unfall stark beschädigt worden, der Laternenmast wurde leicht eingeknickt. (kbr)

Kommentare