Weißenborns Kinder führen Schauspiel auf

Buntes Sommerfest im Kindergarten

Von den Gästen beklatscht: Die Kinder präsentierten gemeinsam mit den Erzieherinnen das Märchen Schneewittchen. Foto: privat

Weißenborn. Trotz der Ferienzeit war das diesjährige Sommerfest in der Zwergenstube auf dem Mattsberg in Weißenborn ein voller Erfolg.

Viele Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte nahmen an der Feier teil. Zu Beginn wurde das Märchen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ mit viel Engagement der Erzieherinnen und der Vorschulkinder aufgeführt. Anschließend wurde das Kuchen- und Tortenbüfett eröffnet, welches von den Eltern und Großeltern gesponsert wurde.

Verschiedene Spielstationen – von Specksteine schnitzen über Goldsteine suchen bis hin zum Zwerge umstoßen – luden die Gäste zur Kurzweil ein. Die Väter verpflegten die Anwesenden mit Grillwürstchen, sodass wieder Spenden für die tägliche Arbeit des Kindergartens eingegangen sind. Eine weitere, sehr willkommene Spende über 150 Euro wurde von den Ausrichtern der diesjährigen Faschingsfeier an den Kindergarten überreicht. Weißenborns Bürgermeister Thomas Mäurer zeigte sich sehr erfreut und dankte herzlich für diese Initiativen, da mit diesem Geld wichtige Investitionen sowie Anschaffungen umgesetzt werden könnten, die über die klamme Kommune nicht finanziert werden können.

Kurz vor dem Ende des Sommerfestes wurden Jasmin Kandetzki, Antonia Fey-Baumbach, Lilly Schäffer, Josefine Holzapfel, Marvin Lehmann, Julian Rathgeber, Jan Kristof Bruns und Tom Luca Jackowiez als diesjährige Kiga-Abgänger verabschiedet. Als Dankeschön an die Erzieherinnen wurden noch Geschenke überreicht. (red/esp)

Mehr zum Thema

Kommentare