Im Ortsteil Lüderbach wird am kommenden Wochenende die Kirmes gefeiert

Fest für alle Generationen

Tradition am Kirmesmontag: Die Lüderbacher ziehen von Haus zu Haus. Dabei werden sie von einer Kapelle begleitet. Traditionell gibt es dafür einen Obolus für die Kirmeskasse. Archivfoto: Spanel

Der Ringgauer Ortsteil Lüderbach steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen der Kirmes. Am Freitag wird der Alleinunterhalter „Der Behringer“ für die musikalische Unterhaltung im Festzelt sorgen. Die „Kalbacher“ sorgen dann am Samstagabend ab 21 Uhr für alle Altersgruppen für die richtige Stimmung und die Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen.

Der Kirmesgottesdienst findet am Sonntag um 13.30 Uhr in der Dorfkirche statt. Am Nachmittag wird wieder ein Programm für die Kinder geboten. Für die Erwachsenen wird sicherlich beim Kuchenbüfett die eine oder andere leckere Torte dabei sein. Am Abend wird wieder ein Lichterfest stattfinden.

Das Programm am Montag, eines der Höhepunkte der Kirmes, beginnt um 10 Uhr am Festplatz. Die Kirmesteilnehmer gehen dann von der Kapelle begleitet von Haus zu Haus.

Auf hoffentlich viele Besucher aus nah und fern freut sich der Kirmesausschuss Lüderbach.

Kommentare