Gesucht werden Winterbekleidung und Bücher

Feuerwehr in Netra hilft Flüchtlingen

+
Flüchtlinge gehen am Dienstag auf der Innbrücke an der deutsch-österreichischen Grenze zwischen Simbach (Bayern) und dem österreichischen Braunau in Richtung Deutschland.

Netra. Die Freiwillige Feuerwehr in Netra will helfen, da die ersten Flüchtlinge den Weg in den Werra-Meißner-Kreis gefunden haben.

Viele Kameraden der Feuerwehr haben bereits beim Aufbau des Erstaufnahmelagers in Hessisch Lichtenau geholfen und haben mit eigenen Augen sich ein Bild machen können, dass man den Menschen weiterhelfen muss. Der Winter steht vor der Tür und die Flüchtlinge haben keine warme Kleidung! Darum brauchen wir Ihre Hilfe. Wir wollen Kleidung, Schuhe und vieles mehr sammeln. Besonders benötigt werden: Winterjacken, Pullover, Hosen, Schuhe, Mützen, Handschuhe, Strümpfe, Kinderkleidung, Bilderbücher und englische Bücher.

Bitte geben Sie aber nur die Sachen ab, die in einem guten Zustand sind. Die Sachen können noch bis zum 29. Oktober immer donnerstags in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Netra abgegeben werden. Wir freuen uns auf Ihre tatkräftige Unterstützung und hoffen, dass wir dank Ihrer Hilfe dem Deutschen Roten Kreuz Kleiderberge übergeben können. Die Freiwillige Feuerwehr Netra und die Gemeinde Ringgau

Kommentare