Gemeinsam um die Welt

Margrit und Gustav Küch aus Datterode feiern goldene Hochzeit

Feiern heute ihre goldene Hochzeit: Margrit und Gustav Küch aus Datterode. Die 70-Jährige ist auch als Sicherheitsberaterin für Senioren der Gemeinde Ringgau tätig. Foto: Spanel

Datterode. Wenn heute um Punkt 14 Uhr die Glocken der Kirche zu Willershausen läuten, wird alles genauso sein wie vor 50 Jahren.

Mit einem festlichen Gottesdienst zelebrieren Margrit und Gustav Küch ihre Liebe – an jenem Ort, an dem sie sich vor mehr als einem halben Jahrhundert kennenlernten.

„Gustav hat mich zum Tanzen aufgefordert“, erinnert sich die gebürtige Willershäuserin Margrit Küch. 17 Jahre alt war sie damals – und der Datteröder Gustav Küch sofort fasziniert von dem Mädchen mit dem blonden Haar. „Drei Jahre nach diesem ersten Treffen haben wir in Willershausen den Bund der Ehe geschlossen – um Punkt zwei Uhr nachmittags“, sagt der stolze Ehemann mit einem Lächeln.

Enkel sind ganzer Stolz

Seitdem haben die beiden viel erlebt und gemeinsam die Welt erkundet. Zusammen erklommen sie den Grand Canyon im US-Bundesstaat Arizona, unternahmen abenteuerliche Touren durch glühend heiße Wüstengebiete oder genossen das funkelnde Lichtermeer von Las Vegas.

Mit dem Kreuzfahrtschiff ging es nicht nur zu den Kunstschätzen im russischen Sankt Petersburg, sondern auch zu den karibischen Inseln, bekannt für sprühende Lebensfreude. „Künftig wollen wir aber nur noch kleine Reisen unternehmen“, sagt die 70-jährige Margrit Küch, die sich ganz der Familie widmet.

„Unsere Enkelkinder Julia und Syrina sind unser ganzer Stolz“, so die ausgebildete Verwaltungsfachangestellte, die von 1970 bis zum Ruhestand beim Hessischen Straßenbauamt tätig war. „Gemeinsam mit ihnen, unseren Söhnen Matthias und Carsten samt deren Ehefrauen, Nichten, Neffen und Patenkindern wollen wir heute einen schönen Tag verleben“, ergänzt ihr 72-jähriger Ehemann. Auch einige gute Bekannte werden mitfeiern – schließlich war der studierte Techniker Gustav Küch bis zu seinem 50. Lebensjahr mit ganzer Leidenschaft beim Datte-röder Handball engagiert.

Für die Zukunft wünschen sich die Jubilare, noch lange bei guter Gesundheit zusammenleben zu können. Für ein schönes Heim trägt Margrit Küch Sorge: In ihrem Garten gedeihen Blumen in den schönsten Farben, und auch einen Gemüsegarten hat die 70-Jährige angelegt. Gern geht sie außerdem ihrem anderen großen Hobby, dem Sticken, nach.

Von Emily Spanel

Kommentare