Handgranate bei Gartenarbeit gefunden

+
Eine verrostete Handgranate - ähnlich wie diese hier - wurde am Dienstag in Grandenborn gefunden.

Grandenborn. Bei Gartenarbeiten wurde am Dienstag in dem Ringgauer Ortsteil Grandenborn eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Erst einen Tag später konnte der Kampfmittelräumdienst den Sprengkörper entschärfen, berichtet die Polizei in Sontra.

Beim Ausschachten ihres Gartens hatten Anwohner die amerikanische Granate gefunden, allerdings erst einen Tag später die Polizei informiert. Die kam am Mittwoch gegen 15 Uhr am Fundort an und sperrte sofort das „nähere Umfeld“ ab. „Die Granate war verrostet und der Sicherungsspint bereits abgebrochen“, sagte einer der Beamten, die vor Ort waren. Der Kampfmittelräumdienst aus Kassel wurde angefordert, der die Handgranate um 17.40 Uhr „kontrolliert gesprengt“ hat. (ts)

Kommentare