Hubschrauber im Einsatz

Misslungenes Überholmanöver: Motorradfahrer bei Röhrda schwer verletzt

Röhrda. Ein 41-Jähriger aus dem schwäbischen Donauwörth ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall auf der Landstraße 3245 schwer verletzt worden. Der Mann, der laut Polizei mit seinem Motorrad bei einem Überholmanöver von der Straße abgekommen war, wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Göttingen geflogen.

Gegen 15 Uhr hatte der Mann auf der Umleitungsstrecke zwischen Eschwege und Sontra mehrere Fahrzeuge überholen wollen und hatte dabei die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Links von der Straße prallte er mit seiner 600er Honda gegen einen Wasserdurchlass.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion