Mehrere Zäune bei Unfällen beschädigt

+

Netra/Wommen. Es waren die Zäune, die die Fahrt zweier Autofahrer am Wochenende stoppte: Bei zwei Unfällen wurden die beschädigt.

12.000 Euro Schaden sind infolge eines Unfalls an einem Auto und einem Zaun entstanden. Gegen 23.50 Uhr am Sonntagabend befuhr ein 55-jähriger Mann aus Rudolstadt laut Polizei die Bundesstraße 7 in Ringgau-Netra östliche Richtung. Dabei kam der Fahrer von der Straße ab, beschädigte ein Ortsschild und einen angrenzenden Zaun auf einer Länge von 20 Metern. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Pkw musste abgeschleppt werden.

Bei einem weiteren Unfall ist ein 56-Jähriger am Montagmorgen in einer Linkskurve von der Straße abgekommen und gegen einen Zaun geprallt. Der Gerstunger war um 5.50 Uhr in der Gerstunger Straße in Herleshausen-Wommen unterwegs, als der Unfall In Höhe des dortigen Schutzbarstiftes passierte. Der Schaden beträgt laut der Polizei 1000 Euro. (cow)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion