Unfall zwischen Wichmannshausen und Datterode: Zwei Schwerverletzte

Wichmannshausen/Datterode. Ein Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten ereignete sich gestern gegen sechs Uhr auf der Bundesstraße 7 zwischen dem Sontraer Stadtteil Wichmannshausen und dem Ringgauer Ortsteil Datterode.

Aktualisiert um 12.13 Uhr.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Ringgau mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den Klein-Lkw eines 56-Jährigen aus Sontra. Laut Polizeibericht war der 25-Jährige mit seinem Wagen auf der Bundesstraße aus Datterode kommend in Richtung Wichmannshausen unterwegs, als er vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der 56-Jährige Fahrer des Kleinlasters kam ihm aus Richtung Wichmannshausen entgegen und konnte nicht mehr ausweichen.

Beide Unfallbeteiligten wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt und mussten zur Behandlung in das Klinikum Werra-Meißner nach Eschwege gebracht werden. Im Einsatz waren neben den Polizeibeamten auch die Straßenmeisterei aus Ringgau und die örtliche Feuerwehr. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 18 000 Euro. Bis 8.10 Uhr war die Bundesstraße wegen der umfangreichen Aufräumarbeiten, unter anderem mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden, voll gesperrt. (dir)

Kommentare