Angelsportverein Sontra feiert am Sonntag 50-jähriges Jubiläum - Öffentliches Hegeangeln ab 7.30 Uhr

17 Angler schützen Natur und Landschaft

Nicht nur der Fischbestand, auch die Pflege rund um die Gewässer gehört zu den wesentlichen Aufgaben des Angelsportvereins.

Sontra. Sie sind nur noch 17 Mitglieder, leisten aber Erstaunliches für den Naturschutz und die Landschaftspflege an Sontras Gewässern. Der Angelsportverein Sontra wird in diesem Jahr 50 Jahre alt und feiert das Jubiläum am Sonntag.

Am 17. Januar gründeten Willi Sandrock und Karl Fischbach mit fünf weiteren Männern den Angelsportverein. Zunächst wurden Kiesteiche angepachtet, später kamen die Sontra und der Haselbach dazu. Elf Jahre lang haben die Angler eine eigene Fisch-Aufzuchtanlage betrieben, um die Vereinsgewässer mit Fischen zu besetzen. 1999 wurde diese Anlage aufgegeben, dafür kam ein weiterer Teil der Sontra hinzu. Heute pflegt und fischt der Angelsportverein in dem 3000 Quadratmeter großen Breitwiesenteich und auf insgesamt 7,5 Kilometer Fließgewässern. 200 Stunden investieren die Mitglieder jedes Jahr, um die Gewässer und das Drumherum zu pflegen, Büscheschneiden und Rasenmähen gehören genauso dazu wie Mülleinsammeln.

Am Sonntag soll gefeiert werden. Dazu veranstaltet der Verein ein Hegeangeln am Breitwiesenteich. Teilnehmen kann jeder, der einen gültigen Jahresfischereischein besitzt. Die Angler können die Fische behalten, die Teilnahmegebühr kostet acht Euro. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr am Teich. Anmelden kann man sich bei Willi Schade unter 0 56 53/10 58. Um 10.45 Uhr werden verdiente Mitglieder geehrt. (ts)

Kommentare