Auffahrunfall in Sontra: Ein Leichtverletzter und 10.000 Euro Schaden

Sontra. Zu einem Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten und 10 000 Euro Schaden kam es laut Polizei am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr in Sontra.

Eine 44-jährige Autofahrerin hatte den Unfall ausgelöst als sie von einem Tankstellengelände auf die Fuldaer Straße einbiegen wollte und dabei einen vorfahrtsberechtigten Bus übersah. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Busfahrer stark ab, der ihm nachfolgende 58-jährige Autofahrer aus Sontra konnte allerdings, wegen eines zu geringen Sicherheitsabstandes, nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Bus auf. Der 58-Jährige wurde dabei leicht verletzt, sein Wagen musste abgeschleppt werden. (dir)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare