Acht Freundinnen präsentierten die erste Wimpelkette im Sontraer Rathaus

Basteln für die Breitwiesn

Hatten Spaß beim Basteln: Die Freundinnen präsentierten stolz ihre selbstgebastelte Wimpelkette für die Breitwiesn, die Organisatoren freuten sich über das Engagement. Foto: Berg

Sontra. Mit bunten Stiften, Malfarben, Schere und Kleber bewaffnet bastelten acht Mädchen auf der Geburtstagsfeier von Heidi Mühleder für die Wimpelketten-Aktion zur Breitwiesn.

Stolz präsentierten die Freundinnen nun ihre selbstgebastelte Wimpelkette Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer und den Anwesenden der Breitwiesn-Arbeitsgemeinschaft am Montagnachmittag.

Das Volksfest findet in diesem Jahr vom 31. Mai bis 3. Juni in Sontra statt. „An euch sollen sich viele Kinder, Vereine und Gruppen ein Beispiel nehmen, damit unsere Stadt zu unserem Fest richtig bunt wird“, so Georg Baurhenne, der für die Aktion verantwortlich ist und auch Bürgermeister Schäfer lobte die Arbeit. Die Wimpelkette der Mädchen stellt eine bunte Sommerwiese mit vielen auf ihr lebenden Tieren dar.

„Zum Abschluss habe ich die gemalten Bilder abfotografiert, noch einmal ausgedruckt und laminiert, so dass sie von beiden Seiten schön aussieht und auch die Witterung übersteht“, erklärt Vater Peter Krause die restlichen Bastelschritte. „Alle Personen können und sollen sich an unserer Aktion zur Breitwiesn beteiligen, wir wollen damit die Stadt richtig bunt machen, den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt“, warb Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer noch einmal für die Aktion. „Wir wollen dafür auch noch mal an unserem Stand auf der ASH-Messe werben und viele Leute dafür begeistern“, so Baurhenne. Weiter stellte Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer am Montag das Programm für den Breitwiesn-Sonntag, den 2. Juni, vor.

Der Festtag beginnt traditionell mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal und dem Gedenken an die Verstorbenen. Im Anschluss findet der Festgottesdienst im Zelt auf der Breitwiese statt. Um 14 Uhr startet dann der festliche Umzug durch die Sontraer Straßen, an dem sich wieder viele Gruppen, Vereine aber auch Kindergärten und Schulklassen beteiligen sollen. Die Musikgruppen spielen im Anschluss im Festzelt auf und die besten Gruppen des Festzugs werden prämiert. Ab 17 Uhr übernehmen die Ulfetaler und spielen zum Tanz auf.

Kommentare