Bürgermeister stellt die Vorzüge seiner Stadt heraus

Thomas Eckhardt bezieht Stellung zu Berichten über Sontra

Thomas Eckhardt

Sontra.  Sontras Bürgermeister Thomas Eckhardt bezieht Stellung zu der jüngsten Berichterstattung über die alte Bergstadt, in der die Kommune seiner Ansicht nach zu schlecht weggekommen ist. Hier Eckhardts Beitrag im Wortlaut:

Lesen Sie auch: 
- Laut ZDF und RTL: Sontras hässliches Gesicht

- Kommentar: Humor nicht erkennbar

„Mit großer Bestürzung und vor allem einer nicht auszudrückenden Enttäuschung und Empörung über eine oberflächliche und ausschließlich auf negative Dinge ausgerichtete Berichterstattung sowohl im ZDF als auch bei RTL (...) musste ich als Bürgermeister der Stadt Sontra zur Kenntnis nehmen, wie man Menschen, Betrieben und schlussendlich auch einer gesamten Region innerhalb kürzester Zeit einen erheblichen Imageschaden zufügen kann.

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, aufgrund von zahlreichen Beschwerdeanrufen in den vrgangenen Tagen, dieser Berichterstattung auf das Schärfste zu widersprechen und neben dargestellten schlechten Seiten von Sontra, die Vorzüge und damit die positiven Seiten von Sontra im nachfolgenden hervorzuheben, damit eine objektive Betrachtung möglich ist.

Dass man dies, wie vom ZDF und RTL beabsichtigt, durchaus mit Humor verpacken kann, steht zweifelsohne fest. Daher greife ich den Slogan von Kaya Jana aus RTL auf:

Es lebt und arbeitet sich gut in „Sontra am Arsch der Welt“, weil:

• wir über ein wunderschönes Freizeit- und Erlebnisbad verfügen,

• wir eine gesunde Schullandschaft haben sowie tolle Kindertagesstätten,

• eine Aktionsgemeinschaft des Sontraer Handels existiert, die für viele tolle Events steht,

Thomas Eckhardt

• wir auf ständige Veränderungen verweisen können, die gerade nicht auf einen Stillstand schließen lassen,

• wir Luftkurort sind und über eine historische Altstadt samt Rathaus verfügen,

• wir über zahlreiche Firmen verfügen und damit verbundene zahlreiche Arbeitsplätze,

• wir viele Wanderwege und eine wunderschöne Natur sowie unzählige landwirtschaftliche Betriebe vorzuweisen haben,

• sehr viele engagierte und vor allem durchaus interessante Menschen hier leben, mit denen man gemeinsam etwas bewegen und damit auch die Zukunft verbessern kann - und vieles vieles mehr.

All denjenigen, denen dies nicht bekannt sein sollte, rufe ich zu: Besuchen Sie Sontra, als Gast, als Neubürger oder auch als Unternehmer. Freundliche und aufgeschlossene Menschen erwarten Sie und heißen Sie hier und im gesamten Werra-Meißner-Kreis auf das herzlichste willkommen. ZDF und RTL-Reporter schließt dies selbstverständlich mit ein.“

Kommentare