Festausschuss stellt das Programm vor

Breitwiesn: So bunt wie nie zuvor

+
Logo der Breitwiesn.

Sontra. Zuerst soll gemeinsam gearbeitet, anschließend gemeinsam gefeiert werden: Am Montagmorgen stellte der Breitwiesn-Festausschuss das Programm für den Fest-Freitag, 31. Mai, vor.

Am Ablauf des Freitags habe sich nichts geändert, Kleinigkeiten sollen allerdings verbessert und optimiert werden. So beginnt das große Girlandenwickeln bereits um 13 Uhr, so dass alle Beteiligten genügend Zeit haben, die Girlanden für die Vereine und Partnerstädte zu wickeln. Das Girlandenwickeln entstammt einer Idee des Kleingartenvereins und soll auch in diesem Jahr wieder gemeinsam und zentral im Festzelt stattfinden. „Wir freuen uns auf noch mehr Vereine und Gruppen, die sich mit einbringen“, erklärt Georg Baurhenne vom Festaussschuss. Kaffee und Kuchen dürfen mitgebracht werden und auch die Theke soll wieder bereits geöffnet sein, so dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein wird.

Ulfener Jungs zum Auftakt

Um 18.30 Uhr soll die Breitwiesn offiziell durch Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer eröffnet werden, die Ulfener Jungs werden spielen und Grußworte werden an die Gäste gerichtet. „Wir haben aus dem vergangenen Jahr gelernt und werden die Girlanden vor dem Zelt bereitlegen, so dass wir im Zelt für alle Gäste genügend Platz haben“, erklärte Bürgermeister Schäfer. Im Anschluss sollen die Girlanden in der Stadt aufgehängt werden, der Landsknechts-Fanfarenzug unterstützt die Aktion musikalisch und die Freiwillige Feuerwehr hilft beim Aufhängen. „Bereits am Mittwoch wollen wir die selbstgebastelten Wimpelketten aufhängen, mit den Girlanden soll unsere Stadt so bunt wie nie zuvor werden und passend auf das Fest einstimmen“, so der Bürgermeister.

Der Freitagabend liegt wieder ganz in den Händen der Aktionsgemeinschaft des Sontraer Handels, der erneut eine große Cocktail-Party planen. Details sollen noch nicht verraten werden, allerdings konnte man bereits die Coverband „Rockpirat“ aus Weimar verpflichten, die für Stimmung garantieren wird. „Die Beachparty und die Cocktails wurden im vergangenen Jahr so gut angenommen, dass wir daran nahtlos anknüpfen wollen“, so Bürgermeister Schäfer.

• Die Breitwiesn findet in diesem Jahr vom 31. Mai bis 3. Juni statt. (sb)

Kommentare