19. Info- und Verbrauchermarkt: Genau 100 Aussteller haben jetzt zugesagt

Eine Messe für die Familie

+
Um 90 Grad gedreht werden die Messezelte der Firma Hendrich. Auf der Wiese rechts neben dem Breitwiesenteich findet die Gewerbeausstellung dann statt. 4000 Quadratmeter in den Zelten und 4000 Quadratmeter im Außenbereich stehen zur Verfügung.

Sontra. Die ASH-Messe ist familientauglich. Das hat sie in den vergangenen Jahren unter Beweis gestellt und wird sie auch am 6. und 7. April wieder tun, wenn an zwei Tagen Unternehmen aus Sontra und der Region ihre Stärken präsentieren.

Der Vorstand der Aktionsgemeinschaft Sontraer Handel (ASH) hat am Donnerstagabend den Ausstellern die neuesten Informationen zukommen lassen. Über 70 Aussteller fanden den Weg ins Sontraer Bürgerhaus, um sich über den aktuellen Stand der Vorbereitungen informieren zu lassen.

Genau 100 Zusagen hat die Organisatoren um Martin Jordan, Joachim Lindemann und Axel Fahnert sowie der Büroservice Edersee, der für alle Anmeldungen zuständig ist, erreicht. Ihre Fragen wurden beantwortet, die sich weitestgehend um logistische Probleme drehten. Rund 20 neue Aussteller werden am ersten Wochenende im April mit von der Partie sein.

Über 8000 Quadratmeter stehen den Ausstellern zur Verfügung. 4000 Quadratmeter innerhalb der Zelte, 4000 Quadratmeter außerhalb. Rund 20 Aussteller werden unter freiem Himmel ihre Dienstleistungen anbieten. Dazu stellt der Kleingartenverein sein Zelt zur Verfügung, in dem sich die Sontraer Vereine präsentieren werden. „Damit konnten wir in den Ausstellerzelten zusätzliche Flächen schaffen“, sagt Pressesprecher Axel Fahnert. Im Vereinszelt werde eine Bühne für die Ehrenamtlichen geschaffen.

Buntes Bühnenprogramm

Das Rahmenprogramm steht noch nicht komplett. Auf der Bühne werden samstags die Weißenhaseler Blasmusikanten spielen, sonntags die Original Werraspatzen aus Eschwege. Vor dem Zelt treten die Silver Lions und der Landsknechtfanfarenzug auf. An allen Ständen wird für die Besucher und besonders für Familien mit Kindern etwas geboten. Höhepunkt vor dem Zelt: Die neun Meter hohe Kletterwand für alle Altersklassen, die professionell betreut wird. „Wir haben das Programm entzerrt und für mehr Pausen gesorgt, damit die Besucher sich mehr auf dem Messegelände bewegen“, sagt Fahnert. Sowohl drinnen als auch draußen gibt es ein reichhaltiges Essensangebot.

Die ASH wurde 1984 zur Belebung Sontras als Einkaufs- und Dienstleistungsstadt gegründet. Von Beginn an gab es die Messe, die nach Angaben des ASH-Vorsitzenden Martin Jordan die größte ehrenamtlich ausgerichtete Veranstaltung ihrer Art ist. Sie findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Bis zu 20 000 Besucher werden auch in diesem Jahr wieder erwartet.

Von Tobias Stück

Kommentare