Sina Seidler hat mit der Schnippelbox einen Hundesalon eröffnet

Die Frisörin für alle Felle

Perfekt gestylt: Bei ihren eigenen Hunden Cindy und Luca legt Sina Seidler ebenso Wert auf ein gepflegtes Aussehen wie bei den Hunden ihrer Kunden. Die Tendenz zu kleinen und mittelgroßen Hunden, die gepflegt werden müssen, sei in den vergangenen Jahren gestiegen, sagt Sina Seidler. Foto: Stück

Wichmannshausen. Mit Hunden lebt Sina Seidler schon immer zusammen. Jetzt hat sie die Liebe zu den Tieren zu ihrem Beruf gemacht. In der „Schnippelbox“ in Wichmannshausen wäscht, frisiert und pflegt Sina Seidler ab sofort Hunde aller Rassen. Und auch eine Massage für den Fiffi ist bei ihr drin.

Zusammen mit Vater Norbert Schilling hat die Steuerfachangestellte die Garage zu einem modernen Hundesalon umgebaut. Das Einzugsgebiet soll sich über Sontra bis nach Herleshausen und Bebra erstrecken. Nach vier Wochen Ausbildung und vier Wochen Praktikum hat sie die Befähigung für ihren Hundesalon erlangt.

Die Pflege geht über das Frisieren der Hunde hinaus. Krallen und Ballen, Ohren und Augen werden behandelt. Sie kann gegen Ungeziefer schützen und Zecken fachgerecht entfernen. Nach Tierarztverordnung badet sie die Hunde medizinisch.

Der Trend zum Hundefrisör zu gehen, habe sich in den vergangenen Jahren verstärkt. „Die Besitzer investieren inzwischen mehr in das Wohl ihrer Hunde“, sagt Sina Seidler. Auch weil die Tendenz zu kleinen und mittelgroßen Hunden gehe, die nicht haaren, dafür aber getrimmt werden müssen. „Grundsätzlich tut jedem Hund ein Besuch beim Frisör gut“, sagt Sina Seidler und verweist darauf, dass sie durch ihren Föhn auch Haut- und Fellkrankheiten erkennen könne.

Am 8. Juni lädt sie die Bevölkerung zwischen 12 und 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Dann wird sie demonstrieren, wie ein Hund fachgerecht gepflegt wird. In ihrem Geschäft werden in Zukunft auch Pflegeprodukte, Ungezieferschutz, Leinen und Accessoires für Hunde angeboten. (ts)

Kommentare