Holzfassade brennt: Einsatz für die Feuerwehr Sontra

+
Holzfassade brennt: Einsatz für die Feuerwehr Sontra

Sontra. Die Feuerwehr Sontra musste am Samstagnachmittag zu einem Hausbrand in der Schloßstraße in Sontra ausrücken. Laut Stadtbrandinspektor André Bernhardt konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Schlimmeres verhindert werden.

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte gegen 15.10 Uhr, bereits um 15.40 Uhr war das Feuer gelöscht. Gebrannt hatte eine Holzfassade. "Zum Glück ist das Feuer tagsüber ausgebrochen und wurde so schnell entdeckt, unbemerkt in der Nacht hätte es sich ganz schnell ausgebreitet", sagt Bernhardt. Denn so eine Holzfassade brenne wie Zunder.

Vor Ort war die Wehr der Kernstadt mit zwei Einsatzfahrzeugen. Als Brandursache vermutet Bernhardt entweder einen Kabelbrand oder eine achtlos aus dem Fenster geworfene Zigarette, die in der Holzfassade hängen geblieben ist. "Eine andere Erklärung  ist unwahrscheinlich, da der Brand zwischen dem ersten und zweiten Geschoss ausgebrochen ist", erklärt der Stadtbrandinspektor. Derzeit untersuchen die Feuerwehrleute die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera, um der genauen Ursache auf den Grund zu gehen. (dir)

Kommentare