Neue Pächter des Sontraer Bürgerhauses macht sich noch vor Vertragsunterschrift bekannt

Integration ist jetzt gefragt

Steht seit zwei Monaten leer: Das Bürgerhaus in Sontra galt unter der Familie Benning, die die Eschweger Stadthalle übernommen haben, lange als gute Stube von Sontra. Der Nachfolger hat sich nur knapp fünf Monate gehalten. Foto: Stück

Sontra. Jürgen Binzenhöfer und Zhao Huang aus dem Taunus werden voraussichtlich das Bürgerhaus in Sontra übernehmen. Die beiden sind die Favoriten des Magistrats der Stadt, der bereits seine Zustimmung signalisiert hat. Ein Vertrag wurde noch nicht unterzeichnet, soll aber bis Ende des Monats nachgeholt werden.

Der Pachtvertrag soll ab dem 1. August laufen. Ob das Bürgerhaus sofort wiedereröffnet wird ist noch unklar.

Jürgen Binzenhöfer war schon bei der ersten Ausschreibung der Stadt in die engere Wahl gerückt. Im vergangenen Jahr entschied sich die Stadt aber für das Ehepaar Kaufhold. Die hatten das Haus nach nur fünf Monaten wieder aufgegeben und um Auflösung des Vertrags gebeten. Sie hatten Schwierigkeiten, die laufenden Kosten zu bezahlen, weil die Gäste ausblieben. „Sie haben es nicht geschafft, sich in Sontra zu integrieren“, nennt Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer einen der Gründe für das Scheitern. „Das muss beim neuen Pächter besser werden.“

Im zweiten Anlauf hat es jetzt für Jürgen Binzenhöfer geklappt. Sein Plan ist, sich schnell in Sontra bekannt zu machen. Deshalb hat er schon vor der Vertragsunterzeichnung Flyer gedruckt und an alle Gewerbetreibenden verteilt. Dazu wurden 500 Briefe und E-Mails verschickt, um auf sich aufmerksam zu machen.

Binzenhöfer und Huang, die Mitglied in der Deutschen Sommelier Union ist, wollen osthessische Küche anbieten. Dazu werden sie zwei Köche mitbringen. „Wir wollen Qualität liefern“, sagt Binzenhöfer, der Wert auf frische Produkte legt. Die Speisekarte wird mit der Saison gehen. Im Sommer leicht, im Winter traditionell. Besonderheit im Angebot der Küche werden ungarische und russische Wochen sein.

Von Tobias Stück

Kommentare