Kneipenschlägerei endet mit blutiger Nase und eingeschlagenem Fenster

Sontra. In einer Gaststätte in der Niederstadt in Sontra kam es am Mittwochabend zu einer Schlägerei. Wie die Polizei mitteilte, gerieten zwei Gruppen gegen 22 Uhr in eine Auseinandersetzung.

Dabei soll ein 25-Jähriger aus Eschwege einem 47-Jährigen aus Sontra mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der 47-Jährige erlitt eine blutige Lippe. Außerdem wurde seine Brille beschädigt. Während des Streits gingen auch mehrere Gläser zu Bruch.

Als die Gruppe um den 25-jährigen Schläger die Kneipe verlassen hatte, muss einer der Beteiligten noch einen Stuhl von außen gegen die Scheibe geschlagen haben. Schaden: 300 Euro. (alh)

Kommentare