Löwen treffen Gentlemen

Gemeinsames Konzert der Silver-Lions mit der Jazzgruppe um Joe Wulf in Sontra

+
Im Oktober gibt es ein besonderes Konzert in Sontra: Joe Wulf & The Gentlemen of Swing (Foto) spielen gemeinsam mit den Silver-Lions. 

Sontra. Am 8. Oktober findet im Bürgerhaus in Sontra ein einmaliges Musikerlebnis statt: Ab 20 Uhr gibt es dort „Die große Bandparade“, das neue Programm von Joe Wulf. Die Gäste erwartet ein bezaubernder Musikabend mit der Sontraer Marchingband „The Silver Lions“ und der Jazzband „Joe Wulf & The Gentlemen of Swing“.

„Zwei Musikrichtungen wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Hier treffen New-Orleans-Jazz und Marchingmusik aufeinander“, sagt Heinz Opfer von dern Silver-Lions. In diesem einzigartigen Programm vereint Joe Wulf traditionelle Marchingmusik mit dem swingenden Sound seiner Band zu einem mitreißenden Gemeinschaftsprogramm. „Alles handgemachte Musik auf einem hohem musikalischem Niveau präsentiert“, sagt Opfer.

Joe Wulf & the Gentlemen of Swing zelebrieren auf der Bühne klassischen Jazz und berauschenden Swing der 30er- und 40er-Jahre, ganz in der Tradition weltberühmter Jazzbands wie Louis Amstrong´s All Stars, Duke Ellington´s Small Groups und Bob Crosby´s Bob Cats. Die sieben Gentlemen begeistern mit Ihrer intelligenten Solistik und ihrem wunderbar lockeren, einzigartig swingenden Stil und es gelingt ihnen den Originalsound der frühen Jazz-Zeit mit dem typischen Joe Wulf-Sound zu kombinieren.

Die Silver-Lions treten seit 2009 als moderne Marchingband auf. Ganz im Sinne ihres Mottos „Wir sind alles; außer gewöhnlich...“ sind sie bei der Musikauswahl andere Wege gegangen als andere Marchingbands. Mit Musik, die ihre Zuhörer aus Funk und Fernsehen kennen, wollen sie ihr Publikum begeistern. So findet man im Repertoire der Lions unter anderem Lieder von Peter Maffay, Les Humphries, Phil Collins, James Last, Wolfgang Petry, Nik P., Abba, den Höhnern und wie sollte es bei einer Musikformation einer alten Bergstadt anders sein den Steigermarsch – Glück auf der Steiger kommt.

Mit dabei sind natürlich auch The Chililions, die inklusive Tanzgruppe der Silver Lions, die 2013 aus einer Zusammenarbeit der Paul-Mohr-Schule Reichensachsen und den Silver-Lions entstanden ist. „Heute tanzen in dieser Gruppe Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap zur Musik der Silver Lions“, sagt Opfer.

„Zwei Musikrichtungen wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Hier treffen New-Orleans-Jazz und Marchingmusik aufeinander“

Bei dem unterhaltsamen Abend werden die beiden Formationen sowohl gemeinsam als auch allein auftreten und dabei beliebte Hits und Evergreens wie „Glory Hallelujah“ oder dem „Steigermarsch“ in Verbindung mit heißen Titeln aus New Orleans wie „What A Wonderful World“ und „When the Saints Go Marching in“ spielen. „Das ist ein Kick für all diejenigen, die bislang Marchingmusik als zu militärisch und New-Orleans-Jazz als zu verstaubt empfunden haben“, sagt Opfer.

Der Erlös der Veranstaltung fließt in voller Höhe in die Jugendarbeit, insbesondere in die Weiterentwicklung der der Musik-AG der Silver Lions an der Regenbogenschule Sontra. Hier erhalten Schüler seit einem Jahr durch die Silver Lions, kostenlos Trompetenunterricht. (red/dir)

• Tickets kosten im Vorverkauf 14 Euro, an der Abendkasse 19 Euro. Jugendlich bis einschließlich zwölf Jahren und Behinderte erhalten gegen Vorlage eines Ausweises 2 Euro Ermäßigung. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt.

Kommentare